Bio

Dirk Weidner

11. Mai 1976 in Würzburg
Singer-Songwriter aus Berlin
Wenn jeder Mensch einem Lebensmotto folgt, dann steht Dirks Leben im Zeichen der bunten Knete im Kopf. Und so ehrlich, pur und unmittelbar seine Songs sind, so ist auch er. Dirk will lieber selber schaffen statt zu reproduzieren.Damit hat er früh angefangen. Als kleiner Junge unterhält er sein Umfeld mit selbst erdachten Melodien. Seine Mutter, die noch heute als Sängerin auftritt, schenkt ihm seine erste Gitarre. Da trifft Dirk die Entscheidung seines Lebens: Er will Musiker werden. Die Schauspielausbildung bei der Neuen Münchner Schauspielschule ist eher ein Kompromiss: Etwas auf Anweisung darstellen zu müssen, hat für Dirk wenig mit Freiheit zu tun. Und die benötigt er wie ein Franke sein Knödelgericht.Die Karriere beginnt 1996: Giorgio Moroder wird auf Dirk Weidner aufmerksam. Unter den ersten Veröffentlichungen ist auch der Titelsong „Gib niemals auf“ aus der bekannten TV-Serie „Als die Tiere den Wald verließen“. Aber bei allen Chancen, die sich Dirk Weidner bieten: Er will kein Produkt sein, das sich nach den Vorstellungen anderer verfälschen lässt.Projekt „Dosis“ wird der krasse Gegensatz zu den ersten Erfolgen: purer Grunge der Hamburger Schule mit beachtlichem Erfolg in der Heimat. Die Band ist ihrer Zeit voraus, wie die späteren Erfolge von Tocotronic oder Selig zeigen.
Seit 2000 betritt Dirk Weidner auch als Singer-Songwriter die Bühne. Unter dem Alias „Schwimmer“ findet er seinen Stil, der mit der Zeit immer tiefer werden wird: packend nah und sich selber treu. Was die Songs ausdrücken, hat er selbst erlebt. Er mag die Poesie der deutschen Sprache.Nach einem Umweg über die Schauspielerei und einer Menge neuer Songs im Repertoire tritt Dirk Weidner in unverkennbarer Aura wieder in das Rampenlicht. 2013 kommt die Debut CD „Bis zur Unendlichkeit“ auf den Markt.Derzeit arbeitet Dirk an seinem zweiten Album mit viel versprechenden Titeln. Er erfreut sich ständig wachsender Livepräsenz.
„Ankommen im Aufbruch“ nennt Dirk seine wechselvolle Biografie. Man sollte auf deren Fortgang gespannt sein.

Enno Poppinga

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *